Von vielen Menschen unbemerkt ist diese Woche beim Schulhaus Bommern Spannendes geschehen: Die Mauersegler sind aus dem Süden Afrikas zurückgekehrt und umkreisen das Schulhaus Bommern mit ihren akrobatischen Flugmanövern und hellen Rufen. Die Vögel sind sehr ortstreu und kehren jedes Jahr an denselben Ort zurück. Faszinierend an diesen Tieren ist auch, dass sie ihr ganzes Leben in der Luft verbringen: Sie fressen in der Luft, schlafen in der Luft, ja sogar das Nistmaterial sammeln sie in der Luft. Einzig zum Brüten berühren sie den Boden ihres Nistkastens.

Das Schulhaus Bommern beherbergt eine grosse Kolonie Mauersegler, die in über 20 Nistkästen unter dem Dachvorsprung nisten. In einem der Kästen hat der Naturschutzverein Fällanden eine Live-Kamera installiert, die das “Familienleben” dieser faszinierenden Vögel von innen zeigt. Wir werden an dieser Stelle in den nächsten Wochen Bilder aus dem Nistkasten publizieren, aus technischen Gründen können wir die Videos nicht live auf diese Website übertragen.

Möchtest du an deinem Haus oder Wohnblock auch Mauersegler beherbergen? Es sind sehr saubere Vögel, die den Kot der Jungen aus dem Nest tragen und anderswo fallen lassen. Ihre Flugkünste sind atemberaubend – es lohnt sich, diese kleinen Könige der Lüfte aus der Nähe beobachten zu können.
Falls du Interesse hast oder dich unverbindlich beraten lassen möchtest, kannst du dich gerne bei uns melden unter:

info@nvfaellanden.ch

1 Kommentar

  1. Veröffentlich von Karin Kotschar am 14. Mai 2021 um 23:14

    Oh das wäre ja wirklich sehr erfreulich wenn wir bei uns auch Mauersegler beheimatet dürften…. Das Haus wo ich wohne ist an der Adresse
    Witikonstrasse 2a
    8118 Pfaffhausen

    Wie ist das kommt da jemand vorbei um zu bestimmen ob es bei uns günstig wäre für die Mauersegler….

    Mit freundlichen Grüssen
    Karin Kotschar
    Karin.kotschar@bluewin.ch

Hinterlassen Sie einen Kommentar